Kindergarten

Ihre Ansprechpartnerin: Susanne Zenker

Telefon: 0911/52 31 44
Fax: 0911/52 32 42
E-Mail: info@diakonie-ziegelstein.de

Melanchthonkindergarten
Gumbinner Str. 14
90411 Nürnberg

Der Kindergarten ist geöffnet:

Montag – Donnerstag: 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Freitag: 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Über uns

Der Melanchthonkindergarten ist in der Trägerschaft des Evangelisch-Lutherischen Diakonievereins Nürnberg-Ziegelstein e. V. Er erfüllt einen diakonischen Auftrag im Rahmen der Arbeit der Evangelisch-Lutherischen Melanchthongemeinde. Träger und Mitarbeiterinnen sehen sich dem biblischen Menschenbild verpflichtet. Christliche Traditionen werden als Hilfe für die Entwicklung des Kindes zu einem selbstverantwortlichen und sozial gesinnten Menschen gesehen.

Grundsätze unserer Arbeit

Unsere Prinzipien sind: Das Kind mitsamt seinen Anlagen bedingungslos anzunehmen, ihm Vertrauen und Geborgenheit zu schenken, es unter Berücksichtigung des individuellen Entwicklungsstandes zu fördern.
Leitziel unserer pädagogischen Bemühungen ist der beziehungsfähige, wertorientierte, schöpferische und zufriedene Mensch, der sein Leben verantwortungsvoll gestalten und den Anforderungen in Familie und Gesellschaft gerecht werden kann. Durch klar definierte Grenzen wird den Kindern ein für ihr Alter überschaubarer Rahmen geboten, in dem sie sich ausprobieren können.

Wofür wir stehen

  • Die Individualität der Kinder respektieren und ihr Selbstvertrauen fördern.
  • Nicht Wissen anhäufen, sondern lernen wie man lernt.
  • Entwicklung sozialer Beziehungen auf der Basis des Respekts vor dem „Anderssein“.
  • Pflege von guten und bewährten Traditionen.
  • Übergänge des Lebens gestalten, auf der Grundlage der christlichen Botschaft.
  • Der Wert des Menschen hängt nicht vom Urteil anderer ab, sondern ist begründet im „Ja“, das Gott zu ihm sagt.
  • Mut und Vertrauen zum Leben zu entwickeln, weil Gott bedingungslos zu uns steht.
  • Positive Entwicklung gelingt nur dort, wo man mit Freude und Engagement am Werk ist.
  • Integration von Kindern mit anderen kulturellen Hintergründen ist Teil unserer Arbeit.

Wir sichern Qualität

Der Kindergarten wird als dauerhaft lernende Organisation in den Bereichen Träger, Leitung und Personal begriffen. Die durch den Vorstand des Diakonievereins festgelegten Qualitätsstandards sind in einem Qualitätshandbuch festgehalten, das als verbindlicher Leitfaden für die
Arbeit des Kindergartens gilt. Wichtige Elemente ist hierbei die ständige Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen sowie die Teamentwicklung.
Die Mitwirkung der Erziehungsberechtigten ist erwünscht. Eltern und pädagogisches Personal arbeiten partnerschaftlich bei der Bildung, Erziehung
und Betreuung der Kinder zusammen. Mitberatung im Kindergarten geschieht durch den gewählten Elternbeirat. Wir arbeiten mit der Kirchengemeinde, der Grundschule, dem Jugendamt und anderen Akteuren im Ortsteil zusammen.